Hier in Rekum, dem nördlichsten Ortsteil Bremens, ist unser Zuhause.

Rekum schließt sich im Norden von Bremen-Nord , am Ortsteil Neuenkirchen   der Gemeinde Schwanewede an.

2442 Einwohner haben sich in 677 Häusern auf einer Fläche von 568,1 Ha angesiedelt.

Umgeben von Feldern und Wiesen findet man Erholung, genügend Raum und Muße auch für sportliche Aktivitäten

Die, auf der nahen Weser, vorbeiziehenden Segelboote und Schiffe, geben diesem Ort auch einen maritimen Charakter.

In früherer Zeit hatten sich hier viele Walfänger, in den kleinen Reedgedeckten Häusern, niedergelassen.

Nördlich von Rekum findet man weitere Ortsteile der Gemeinde Schwanewede. Dies sind Aschwarden, Beckedorf, Brundorf, Eggestedt, LeuchtenBurg, Löhnhorst, RadeMeyenburg, Hinnebeck und Harriersand

Harriersand ist mit seinen 11 Kilometern, die längste Flussinsel Europas.

Hier arbeitet unter anderem der Schiffsbildhauer Claus Hartmann. Er fertigte den neuen Albatros - die Galionsfigur des Segelschulschiffs GORCH FOCK